Datenschutz im Gesundheitswesen (Live-Online-Seminar / Webinar)

Dieses Webinar vermittelt Ihnen die notwendigen Grundlagen des Datenschutzes unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen des Gesundheitswesens.

Personenbezogene Patientendaten, insbesondere jedoch Daten zur Gesundheit unterliegen besonders hohen Anforderungen des Datenschutzes. Der Datenschutz ist daher für den alltäglichen rechtskonformen Betrieb von Arztpraxen, Kliniken, Pflegeheimen und sonstigen Einrichtungen des Gesundheitswesens von erheblicher Bedeutung. Dies gilt umso mehr, vor dem Hintergrund des durch die DS-GVO gestiegenen Sanktionsrisikos im Fall einer unzureichenden Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften.

In unserem Webinar vermitteln wir Ihnen daher die grundliegenden datenschutzrechtlichen Anforderungen zum rechtskonformen Betrieb einer Einrichtung im Gesundheitswesen sowie Empfehlungen zur Gestaltung von Prozessen.

Da sich die Anreise- und Übernachtungskosten für ein Tagesseminar häufig nicht rechnen, haben wir uns dazu entschlossen das erste Onlineseminar für die Weiterbildung von Mitarbeitern im Gesundheitswesen auf den Markt zu bringen.

In 2 Einheiten á 120 Minuten gehen wir auf die neusten Entwicklungen im Datenschutzrecht sowie der technischen und organisatorischen Maßnahmen ein und stellen die Inhalte durch Präsentation, Live-Demonstration und Fragerunden dar.

Voraussetzungen:

Sie benötigen lediglich einen internetfähigen Rechner mit einem Web-Browser sowie mindestens einem Kopfhörer / Lautsprecher zur Sprachausgabe. Sie können jedoch auch über ein mobiles Gerät wie Laptop, iPad, iPhone, Android oder Blackberry mittels einer speziellen App an der Veranstaltung teilnehmen. Weder eine Webcam noch ein Mikrofon sind notwendig, sofern Sie diese nicht nutzen möchten.

Es handelt sich hierbei nicht um ein vorgefertigtes bzw. aufgezeichnetes E-Learning-Tool, sondern um eine live übertragene Onlineschulung mit Interaktionsmöglichkeit zwischen Referent und Teilnehmer. Sie können also wie aus anderen Seminaren gewohnt Ihre Fragen (per Chat oder Mikrofon) stellen und beantwortet bekommen.

Technische Teilnahmevoraussetzungen:

Wir verwenden für unser Webinar die Software GOTOMEETING, welche keine Administrationsrechte auf dem PC erfordert. Sie benötigen lediglich einen Internetbrowser mit aktiver Internetverbindung sowie einen Lautsprecher / Headset.

Über die GOTOMEETING App können Sie an unserem Webinar auch per iPad oder Smartphone teilnehmen.

Wenn Sie sich selbst ins Webinar einbringen möchten, benötigen Sie ein Mikrofon / Headset um verbal Fragen stellen zu können. Alternativ können Sie diese aber auch in einem Chatfenster tippen.

Ihr Nutzen:

  • Durch die gesetzliche Umstellung auf von BDSG auf DS-GVO gibt es zahlreiche Änderungen, auf die wir hier eingehen werden.
  • Sie kennen die wichtigen Anforderungen an den Datenschutz, die von Datenschutzbeauftragten, Patienten und Mitarbeitern eingefordert werden und wissen mit Anfragen der Betroffenen Patienten richtig umzugehen.
  • Durch die praxisnahe Ausrichtung können Sie die Prozesse im Gesundheitswesen mit einfachen Mitteln auf Schwachstellen prüfen und gesetzeskonform gestalten.
  • Lernen Sie wichtige technische Maßnahmen z.B. beim Einsatz einer digitalen Patientenakte kennen und nutzen Sie diese zu Ihrem Vorteil.
  • Vergessen Sie das „ungute Bauchgefühl“ bei der Frage: „Was darf ich als Mitarbeiter aus Sicht des Datenschutzes und wo gibt es für mich Fallstricke?“

Inhalt des Seminars:

Erste Einheit (09:00 – 11:00 Uhr):
  • Grundlagen des Datenschutzes
    • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
    • Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten
    • Erfüllung der Informationspflichten
    • Umgang mit dem Spannungsverhältnis zwischen der Pflicht zur Löschung und der Pflicht zur Dokumentation
  • Übermittlung von Daten an Dritte
    • Abrechnungsstellen
    • Sozialversicherungsträger
    • Medizinischer Dienst der Krankenkassen (MDK)
    • Strafverfolgungsbehörden
    • Umgang mit meldepflichtigen Erkrankungen
Zweite Einheit (14:00 bis 16:00 Uhr):
  • Technische und organisatorische Maßnahmen nach der DS-GVO (insbesondere Umgang mit Patientendaten)
  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Typische Situationen aus Sicht des Datenschutzes
    • Situation im Wartebereich
    • Praxisübergabe bzw. -übernahme
    • Auskunftsanfragen am Telefon
  • Fragen und Antworten

Zielgruppe:

  • Datenschutzbeauftragte aus Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Beschäftigte aus der Krankenpflege und sonstigen Einrichtungen der Gesundheitsvorsorge
  • Praxisinhaber
  • Praxismanager

Die Leistungen:

Im Seminarpreis sind enthalten:

  • Unsere Zufriedenheits-Garantie mit Geld-zurück-Versprechen
  • Die ausführlichen elektronischen Seminarunterlagen (PDF)
  • 2 x 120 Minuten Onlineseminar (von 9:00 bis 11:00 Uhr sowie von 14:00 bis 16:00 Uhr)
  • Eine Teilnahmebescheinigung zur Aufrechterhaltung der Fachkunde nach Art. 38 DS-GVO

Dauer und Teilnehmer:

  • Die Veranstaltung findet an 2 aufeinanderfolgenden Sitzungen am gleichen Tag jeweils von 9 – 11 Uhr und 14 – 16 Uhr statt.
  • Zur intensiven Arbeit garantieren wir kleine Gruppen von min. 4 bis max. 25 Teilnehmern.

Die Kosten:

  • Der Preis für die 2 x 120 Seminarminuten inkl. aller Leistungen beträgt 199,- € zzgl. 19% USt.
  • Wir gewähren einen Frühbucherrabatt von 5% bei Buchung bis 50 Tage vor Seminarbeginn.
  • Ab dem 2. Teilnehmer pro Firma gewähren wir weitere 10% Rabatt.

Der Referent:

Jannik Wallbaum, LL.M. ist Legal Consultant Datenschutz bei der audatis Consulting GmbH und zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Er hat Erfahrung im Bereich Datenschutz und Gesundheitswesen durch die Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter in Krankenhäusern, Arztpraxen und Ärztekammern.

Link mit weiteren Informationen zum Referenten

Weitere Informationen:

Unsere aktuellen Termine für dieses Seminar: