Selbstcheck Datenschutz DS-GVO

Wilkommen zu unserem Fragebogen Selbstcheck DS-GVO

1. Welche gesetzliche Grundlage greift bei Ihrer Organisation?
2. Weshalb findet die DS-GVO bzw. das BDSG bei Ihrer Organisation Anwendung?
3. Ist die Organisation des Datenschutzes (z.B. Bestellung und Beauftragung eines Datenschutzbeauftragten) als Aufgabe der Geschäftsführung festgelegt?
4. Sind in Ihrer Organisation mehr als zwanzig Mitarbeiter ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt (z.B. durch Zugriff auf E-Mail-Programm, Kundenakten, Personalakten, EC-Lesegerät etc.)
5. Verfügt Ihre Organisation über ein vollständiges (d.h. einschließlich Rechtsgrundlagen der Vearbeitung, Löschfristen der Datenkategorien, Empfänger), Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten (Aufstellung der Prozesse in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden)?
6. Ist in Ihrer Organisation ein Prozess / eine Richtlinie festgelegt worden im Umgang mit Anträgen betroffener Person auf Auskunft, Löschung)?
7. Besteht in Ihrer Organisation eine vollständige übersicht der eingesetzten Auftragsverarbeiter?
8. Sind mit den identifizierten Auftragsverarbeitern Ihrer Organisation Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung auf Grundlage von Art. 28 DS-GVO abgeschlossen worden?
9. Sind die Mitarbeitenden in Ihrer Organisation - die mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen - hinsichtlich des Datenschutzes geschult?
10. Wurde die auf der Webseite Ihrer Organisation hinterlegte Datenschutzerklärung entsprechen der Anforderung der DS-GVO/KDO/DSG-EKD aktualisiert?
11. Besteht ein Datenaustausch personenbezogener Daten an Drittländern?

Haben Sie Fragen oder Beratungsbedarf?

Gerne stehen wir Ihnen in einem unverbindlichen und persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Nehmen Sie einfach schriftlichen Kontakt mit uns auf oder rufen Sie uns an.
05221 87292-0

Wir freuen uns auf Sie.